Onlinekommunikation, Populismus und die Medien – Teil 1: Hackermentalität und Öffentlichkeit

Onlinekommunikation, Populismus und die Medien – Teil 1: Hackermentalität und Öffentlichkeit

Trump und andere Populisten sehen sich im Krieg mit den Medien. Und sie setzen auf Polarisierung. In drei Blogposts möchte ich ein paar Diskussionsstränge zu (digitaler) Öffentlichkeit aufgreifen und am Ende ein paar Vorschläge machen, was Marketing- und PR-Leute tun könnten.

Gefühlt habe ich mich durch Dutzende Artikel und Interviews gefressen, die sich mit Veränderungen der (politischen) Öffentlichkeit beschäftigen und Wege zu Populisten wie Trump nachzeichnen. Viele Auswege aus dieser dunklen Gasse scheint es noch nicht zu geben. Auf ein paar ausgewählte Artikel beziehungsweise ein neu erschienenes Buch zu desinformierten Bürgern im Netz möchte ich in meiner Mini-Serie eingehen.

„Onlinekommunikation, Populismus und die Medien – Teil 1: Hackermentalität und Öffentlichkeit“ weiterlesen

Wenn Facebook zur Last wird

Wenn Facebook zur Last wird

Still sei ich geworden, sagte mir die Tage ein Bekannter, anspielend auf meine Online-Aktivitäten. Er hat Recht. Für einen Teil dieser Stille habe ich mich bewusst entschieden, ein anderer ist – wie so oft – Umständen geschuldet. Heute berichte ich mal, warum ich mich ganz wohl damit fühle, Facebook kaum mehr zu nutzen.

„Wenn Facebook zur Last wird“ weiterlesen

Barcamp zur Zukunft der PR

Ergänzend zum Format der wissenschaftlichen Tagung gibt es nächste Woche (5.11.2016) an der Hochschule Hannover ein Barcamp zur Zukunft der PR.

((Crossposting: Dieser Beitrag ist wortgleich im Blog von Swaran Sandhu erschienen.))

Vordergründig sieht sie ja fabelhaft aus, die Zukunft der PR. Immer mehr Jobs entstehen in diesem Feld, die Forschung hat sich weitgehend etabliert und gegenüber Nachbardisziplinen ist das Standing nun auch nicht schlecht. Eitel Sonnenschein?

„Barcamp zur Zukunft der PR“ weiterlesen

Links und Senf #2

Digital macht Schüler doof? Aber Alte und Junge nutzen dieses Netz trotzdem. Heute gibt’s ein paar Links zu einem etwas bizarren Bildungsstreit, Nutzungsstudien zum Web und Lesetipps für Webworker und Onlinekommnunikatoren.

„Links und Senf #2“ weiterlesen

Tipps für einen erfolgreichen Start mit neuen Social Media-Profilen

Tipps für einen erfolgreichen Start mit neuen Social Media-Profilen

Wer Onlinekommunikation studiert oder bereits im Job betreibt, muss unter anderem wissen, wie unterschiedliche Social Media-Plattformen funktionieren und sich immer wieder mal bei einem weiteren Dienst anmelden. Ein paar Einsteiger-Tipps dazu.

„Tipps für einen erfolgreichen Start mit neuen Social Media-Profilen“ weiterlesen

Links und Senf #1

Links und Senf #1

Die Sommerpause hat mir Schwung genommen. Viel zu lange ist es hier, seit ich die letzten Lesetipps veröffentlicht habe. Jetzt, da die Abende kühl werden, ist vielleicht ein guter Moment für einen neuen Anlauf. Ich taufe ihn mal: „Links und Senf“ – denn wie bisher möchte ich Links teilen, die für mich in letzter Zeit wertvoll waren. Und ab und zu gebe ich meinen Senf zu Themen, die mich beschäftigten. Keine Sorge, zu allem gebe ich nicht meinen Senf dazu – wen interessiert das schon? – aber gelegentlich könnte es thematisch über Marketing, PR und Onlinekommunikation ein wenig hinaus gehen.

„Links und Senf #1“ weiterlesen

„Gib mir keinen Like“ – Kleiner Semesterrückblick

„Gib mir keinen Like“ – Kleiner Semesterrückblick

Wie läuft es denn im Studiengang Onlinekommunikation? Und: Was hast Du dieses Semester eigentlich so gemacht? Diese beiden Fragen habe ich in letzter Zeit öfter gehört, deshalb auch hier ein kleiner, ganz persönlicher Rückblick auf das Sommersemester 2016. Ein Stichwort lautet: „Gib mir keinen Like“ – so heißt eine Low Budget-Kampagne, die ein Studententeam entwickelt hat.

„„Gib mir keinen Like“ – Kleiner Semesterrückblick“ weiterlesen